ERWACHSENEN-ALPHABETISIERUNGS-PROGRAMM

Der Bedarf

Nur 65,8% der Erwachsenen in Malawi können Lesen und Schreiben. Die hohe Analphabeten Quote unter Erwachsenen, ist eine große Herausforderung für gemeinnützige Organisationen, beim Versuch nachhaltige Entwicklungshilfe zu leisten. Es ist schwierig, einem Erwachsenen der eine einfache mathematische Aufgabe nicht lösen kann, beizubringen, wie er ein Kleinstgeschäft aufbaut und führt.

Unser Programm 

In Kooperation mit den Lokalbehörden unterhalten wir derzeit 10 Erwachsenenklassen im Rahmen unseres Alphabetisierungsprogramms. Die Teilnehmer lernen nicht nur Lesen, Schreiben und simple Arithmetik, sondern darüber hinaus Wissen in den Bereichen Hygiene, HIV/AIDS, Geschlechterrollen etc. Dieses Programm ist die Basis für unser ‚Programm für nachhaltige Existenzgrundlagen‘. Unser Ziel ist es, die Analphabeten Quote in Phalombe zu reduzieren.

Unser Erfolg

Wir machen es möglich, dass jedes Jahr ca. 200 Erwachsene unsere Alphabetisierungsklassen besuchen – von der 17jährigen Schülerin, die die Schule abbrechen musste, bis hin zur 70 jährigen Oma, die nie eine formelle Schulbildung hatte. Von diesem Programm profitiert die ganze Community, denn die Teilnehmer unserer Klassen geben ihr Wissen an ihre Familien und Bekannten weiter.

Programm Budget

Jährliches Budget: 6.000 EUR

Eine Einmalspende i.H.v. 100 EUR genügt, um 10 Lehrer für einen Monat zu bezahlen.

Eine monatliche Spende i.H.v. 35 EUR genügt, um 150 Erwachsenen Unterrichtsmaterialien für 8 Monate zur Verfügung zu stellen.

Um für unser Erwachsenen-Alphabetisierungs-Programm zu spenden, klickt hier.

Erfahrt mehr über unsere anderen Community Programme.