EXKURSIONS-PROGRAMM

Berichte von den letzten Exkursionen

Klick hier um ein kurzes Video von Patricia zu sehen

Klick hier um ein kurzes Video von Frank zu sehen

Der Bedarf

Aufgrund der begrenzten Budgetsituation an malawischen Schulen, ist es den Schülern in der Regel nicht möglich, an Exkursionen teilzunehmen. Die große Mehrheit der Schüler, die EKARI unterstützt, sind nie aus dem südlichen Malawi herausgekommen, um ihr Land kennenzulernen und Dinge, die sie im Klassenzimmer theoretisch behandeln, in der Praxis zu sehen und zu erleben.

Unser Programm

EKARI ermöglicht es, unseren Schülern einmal pro Jahr an einer Tages-Exkursion teilzunehmen, um Themen, die sie in der Schule behandeln, in der Praxis zu erleben und besser zu verstehen. In der Vergangenheit führten die Exkursionen bspw. in den Liwonde Nationalpark oder zu einer Zuckerrohrfabrik. Alle 4 Jahre möchte EKARI den Schülern gern eine 2-Tages-Exkursion mit Übernachtung ermöglichen, bspw. zur Landeshauptstadt Lilongwe.

Unser Erfolg

“Die Exkursionen sind dahingehend wichtig und erfolgreich, weil sie uns erlauben, Dinge zu sehen und zu lernen, die wir nie für möglich gehalten hätten bzw. die wir selbst nie hätten realisieren können.“ Patricia, EKARI Schülerin

Programm Budget

Jährliches Budget: 4.000 EUR

Eine Einmalspende i.H.v. 100 EUR ermöglicht den Transport von 2 Schülern.

Eine monatliche Spende i.H.v. 35 EUR ermöglicht die Zahlung von Mahlzeiten, Eintrittsgebühren und Unterkunft für 5 Schüler.

Um für unser Exkursions-Programm zu spenden, klickt hier.

Erfahrt mehr über unsere komplementären Bildungsprogramme für Schüler.