FREIWILLIGER/E IN MALAWI

EKARI freut sich, wenn Du unser Team in Malawi (Afrika) ehrenamtlich unterstützen möchtest! Die Arbeit vor Ort ist ein guter Mix aus Büroarbeit und Außeneinsatz in unseren Projektgebieten. Erfahre mehr über die Kosten, Unterbringung und Visa Bestimmungen, etc. Schau Dir Tina’s Video an. Tina hat im Januar 2014 für gut 1,5 Jahre Deutschland verlassen, um ehrenamtlich für EKARI zu arbeiten.

Länge des Aufenthalts

Mindestens drei Monate am Stück. Die Zeit des Jahres bemisst sich nach der Art des Freiwilligen-Dienstes. Wir nehmen derzeit einzelne Freiwillige (maximal vier Personen gleichzeitig) oder Freiwilligen-Gruppen (maximal 15 Personen gleichzeitig) in Malawi.

Warum drei Monate?

EKARI glaubt daran, dass ein Wandel nur langfristig erreicht werden kann, wenn die lokale Gemeinden dazu befähigt werden und aus eigener Kraft den Wandel antreiben.  In diesem Sinne sollen unsere Volunteers Seite an Seite mit den Menschen vor Ort arbeiten und sie dabei unterstützen, langfristig selbständig ihren Weg zu gehen.

Wir glauben, dass die kurzfristige Ausgabe von (finanziellen) Mitteln bzw. Ressourcen die Abhängigkeit der Menschen von Non-Profit Organisationen weiter schürt. EKARI setzt daher auf langfristige und maßgeblich auf Bildung beruhende Unterstützung um lokale Talente, Wissen und Ressourcen bestmöglich einzusetzen bzw. zu fördern und so die Abhängigkeit der Gemeinden von fremder Hilfe langfristig zu minimieren. Wir wollen die Menschen vor Ort anleiten, ihr Potential zu nutzen um zur Entwicklung ihrer Gemeinden beizutragen.

Die Zeit die Ihr als Volunteer für EKARI aufwendet, gibt ein wichtiges Signal an die lokalen Gemeinden:  dass sie es wert sind, dass jemand seine Zeit in ihre Weiterentwicklung investiert, dass Ihr auch von ihnen lernen wollt und dass Ihr daran glaubt, dass sie eigenständig Veränderungen zum Positiven vorantreiben können. Der Ertrag Eures Einsatzes kann nachhaltiger Wandel sein.

Alterskriterien

Ihr solltet mindestens die Hälfte Eures Studiums absolviert oder sogar erste Berufserfahrung gesammelt haben.

Unterkunft

Eine Unterbringung kann gewährleistet werden – entweder im EKARI Haus oder in einer nahegelegenen Lodge.

Kosten

Jeder Volunteer ist für die Kosten seines Aufenthaltes in Malawi selbst verantwortlich. Dies umfasst den Flug, Unterbringung, Verpflegung, eine Krankversicherung und persönliche Kosten vor Ort (Handy, Internet etc).

The u.g. Preise sind in der Landeswährung Kwacha (MWK) angegeben. Da die Wechselkurse sich täglich ändern und auch die Inflation enorm schwankt, sind dies nur Richtwerte.

Volunteers sollten pro Monat ca. 150.000 – 300.000 MWK einplanen – je nach Wahl der Unterkunft und Reisen vor Ort. Wir können Euch dabei helfen vorab ein etwaiges Budget aufzustellen. Folgnde Dinge solltet Ihr beim budgetieren beachten:

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft in einer nahegelegene Lodge ist möglich. Die Preis ist ca. MWK 7.500 pro Nacht inkl. Frühstück aber für Mittag & Abendessen müsst Ihr selber sorgen (plant ca. MWK 5.000 pro Tag ein).

Es gibt je nach Verfügbarkeit die Möglichkeit im EKARI Haus unterzukommen. Die Unterkunft ist kostenlos aber Ihr zahlt einen Beitrag i.H.v. MWK 85.000 pro Person und Monat für Verpflegung und Nebenkosten.

Für die Unterbringung außerhalb Eurer Volunteerzeit seid Ihr selbst verantwortlich. Ein Wochenendausflug in die nahegelegene Stadt Zomba kostet Euch ca. MWK 50.000 je nach Unterkunft.

Transport

Volunteers zahlen jeweils MKW 35.000 zum/ vom Flughafen. Dieser befindet sich in Blantyre – ca. 1.5 Autostunden entfernt von Phalombe.

Je nach der Art Eurer Volunteer-Aktivitäten kann es sein. dass wir Euch um einen Beitrag zu den lokalen Transportkosten bitten (~MWK 10.000-MWK 40.000 pro Monat). Dies betrifft nur außerplanmäßige Fahrten des Country Direktor mit Euch – nicht jedoch solche die ohnehin im Rahmen seiner Tätigkeit stattfinden würden. Volunteers sind für ihren Transport vor Ort i.d.R. selbst verantwortlich – d.h. mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Für Euren Transport außerhalb der Volunteer-Aktivitäten seid selbst verantwortlich. Phalombe ist ein sehr kleines Dorf. Sogenannte Minibusse verkehren mehr oder weniger regelmäßig bspw. nach Blantyre (2h)oder Zomba (1h). Die Kosten belaufen sich auf ca. MWK 3.000 pro Fahrt.

Internet

Ihr könnt in Blantyre oder Zomba einen Dongle (USB Stick mit SIM Karte) kaufen (ca. MWK 12.000) und ihn dann via prepaid Karte aufladen. Diese sind überall zu kaufen. Es gibt 2 große lokalen Mobilfunkanbieter: TNM und Airtel. Für Internetanschluss bietet Airtel aktuell das bessere Netz. Viele Eurer Volunteeraktivitäten werden Internetzugang/ Mails benötigen – auch um mit dem US Büro zu kommunizieren. Plant daher pro Monat Kosten i.H.v. ca. MWK 15.000 ein.

Medizinische Versorgung

Es gibt ein öffentliches Krankenhaus in Phalombe und eine private (besser ausgestattete Klink) ca. 5km entfernt. Die Kisten für einen regulären Besuch liegen bei ca. MWK 4.000 – MWK 8.000. Falls Ihr ernsthaft krank werdet ist das nächst-bessere Krankenhaus in Blantyre.

Sonstiges

Volunteers sollten zudem eine Summe von ca. MWK 25.000 pro Monat für sonstige Dine einplanen. Bspw. extra Verpflegung (Snacks), persönliche airtime, Transport usw.

Volunteer Vorbereitungskurs

Gute Absichten sind oft nicht genug…. deshalb arbeitet EKARI in den USA mit unserem Partner Omprakash einen Volunteer-Vorbereitungskurs an (Omprakash EdGE,). Dies ist ein 4wöchiger Online Kurs der die Teilnehmer ermutigt kritisch über internationale Entwicklungshilfe & Volunteering nachzudenken. Die Kosten i.H.v. USD 250 sind vom Volunteer selbst zu tragen. In Ausnahmenfällen ist es möglich, nach Rücksprache mit EKARI nicht am Kurs teilzunehmen wenn entsprechende Volunteererfahrung bereits vorhanden ist.

Spende

EKARI ist eine Non-Profit Organisation die auf die Großzügigkeit von Spendern angewiesen ist. Deshalb bitten wir jeden Volunteer, vor seinem Einsatz in Malawi 100-250 USD an Spenden zu generieren bzw. selbst zu spenden.

Administratives

EKARI Anforderungen

Um als Volunteer nach Malawi zu gehen muss ein polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt werden. Darüber hinaus muss der Volunteer ein Dokument zum Kinderschutz sowie eine Haftungsverzichtserklärung unterzeichnen.

Malawi Visa Anforderungen (vor Abflug verifizieren):

Zur Einreise nach Malawi wird ein Visum benötigt. Dies kann entweder vorab bei der Botschaft von Malawi in Berlin (Zusendung der notwendigen Unterlagen inkl Pass und Gebühren) oder bei Ankunft am Flughafen in Malawi erworben werden. Das Visum gilt i.d.R. 3 Monate, muss aber alle 4 Wochen beim Immigration Office gegen Zahlung einer Gebühr verlängert werden. Weitere Informationen dazu erhaltet Ihr hier.

Für einen längeren Aufenthalt muss eine Temporary Residence/ Employment Permit (TEP/ TRP) erworben werden.

Vorbereitungen

Vor Reiseantritt empfehlen wir dringend eine medizinische Beratung für erforderliche Impfungen, Malariaprophylaxe usw.

Kommunikation

Während des Volunteerings

Wir freuen uns wenn Volunteere über ihren Aufenthalt bloggen und posten und ihre Erfahrungen mit Familie und Freunden daheim teilen.

Nach dem Volunteering

Wir unterstützen dass Volunteere während ihres Aufenthaltes Kontakte zu unseren Gemeinden knüpfen um sich auszutauschen und zusammen zu arbeiten. Um Volunteere und auch unsere Schüler/ Gemeinden zu schützen wollen wir jedoch dass jegliche Kommunikation über das EKARI Büro verläuft. Dies betrifft insbesondere die von EKARI unterstützen Schüler – ob im Rahmen der Patenschaftsprogramme oder solche die im Rahmen unserer komplementären Bildungsprogramme bei EKARI teilnehmen. Wir rufen unsere Volunteere ausdrücklich dazu auf, vorsichtig bei der Weitergabe ihrer Kontaktadresse zu sein.

Erwartungen nach dem Volunteering 

EKARI hofft dass ehemalige Volunteere unsere eifrigsten Fürsprecher werden. Um den Bekanntheitsgrad von EAKRI und unserer Arbeit zu steigern rufen wir daher ausdrücklich auf Eure Erfahrungen in sozialen Medien zu teilen und so EKARI auch finanziell weiter zu unterstützen.

Volunteer in Malawi, Mögliche Positionen

In welchem Rahmen genau künftige Volunteere arbeiten werden, besprechen wir vorab je nach Bedarf und Erfahrungen des jeweiligen Volunteers. Wir haben allgemeine Positionsbeschreibungen die jedoch flexibel und erweiterbar sind. Falls Ihr also Interesse an einer Position oder ggf eine ganz andere Idee habt, wie Ihr EKARI vor Ort unterstützen könnt, wendet Euch gern an uns.

Research Assistant (Malawi)

Teaching Assistant/Student Mentor (Malawi)

Complementary Student Program Mentor (Malawi)

Process Improvement Mentor (Malawi)

Bewerbung als Volunteer in Malawi

Schritt 1: Kontaktiere EKARI und teile uns mit für welche Position Du Dich interessierst.

Schritt 2: EKARI ‘trifft“ sich mit dem Bewerber via Telefon, Skype oder persönlich um Interessen/ Erfahrungen zu diskutieren und zu schaun ob eine Zusammenarbeit in Frage kommt.

Schritt 3: Der Bewerber übermittelt seine Bewerbung und prüft die zu unterzeichnenden Dokumente (Kinderschutz und Haftungsverzicht).

Child Protection Policy

Release and Waiver of Liability

Schritt 4: Der Bewerber wird informiert ob seine Bewerbung erfolgreich war.

Schritt 5: Der Bewerber unterzeichnet die o.g. Dokumente und übermittelt ein polizeiliches Führungszeugnis.

Schritt 6: Der Bewerber schaut sich folgende Dokumente an: Pre-Departure Volunteer Information (including Kretzmann & McKnight article).

Schritt 7: EKARI hilft dem Volunteer alles weitere für seinen Aufenthalt zu organisieren.

Schritt 8: Der Volunteer startet seine Tätigkeit in Malawi und arbeitet mit unserem Team vor Ort und unsren Schülern & Gemeinden!

Schritt 9: Der Volunteer wird EKARI’s größter Fürsprecher nach seiner Rückkehr in die Heimat und hilft so dabei, unsere Arbeit bekannter zu machen und Spenden zu generieren.

Erfahre mehr über unsere Programme