PROGRAMM FÜR NACHHALTIGE EXISTENZGRUNDLAGEN

Der Bedarf

Malawi ist eines der am wenigsten entwickelten Länder der Welt. 14,4 Millionen der 16 Millionen Einwohner Malawi‘s leben von weniger als 2$ pro Tag. Die Familien wünschen sich ein nachhaltiges Leben (eine Ausbildung und eine Basis für ihre Kinder ohne Unterstützung von EKARI), aber ihnen fehlen die finanzielle Möglichkeiten und Ressourcen, um dies umzusetzen. Sie haben keinen Zugang zu nachhaltigen Programmen.

Unser Programm

Wir arbeiten mit den Lokalbehörden zusammen um „Village Saving & Loan“ (VSL) Gruppen in den Dörfern zu gründen. Diese Gruppen sind Zusammenschlüsse von Menschen (oft mehrheitlich Frauen), die gemeinsam Geld ansparen und sich gegenseitig Kleinstkredite – zu definierten Zinsen – vergeben. Sie ersetzen quasi die Banken, zu denen die ländliche Bevölkerung aufgrund der Distanzen & Kreditwürdigkeit und/ oder immens hoher Zinssätze kaum Zugang hat.

EKARI, zusammen mit den Lokalbehörden, hilft bei der Gründung dieser VSLs, die sich oft aus unseren Erwachsenen-Alphabetisierungskursen ergeben und trainiert sie in den Bereichen Finanz- und Betriebswirtschaft, Landwirtschaft und Handwerk.   Darüber hinaus stellen wir die notwendigen Ressourcen – -unter der Maßgabe der Rückzahlung von 25% der Kosten – für die Gründung von Kleinstgeschäften zur Verfügung. Wenn so ein Kleinstgeschäft wächst und weiter expandieren möchte, stellt EKARI den Kontakt zu renommierten Instituten der Mikrofinanzierung her.

Ziel unseres Programms für nachhaltige Existenzgrundlagen ist es, dass die von uns unterstützten Familien, zwei bis drei Jahre nach der Unternehmensgründung, ihre Kinder – unabhängig von EKARI – selbst unterstützen können und so die Abhängigkeit von EKARI verringern.

Unser Erfolg

Die Bereitstellung von Gießkannen und ein gezieltes landwirtschaftliches Training im Jahr 2015, ermöglichte es einer Gruppe von 10 Frauen aus dem Dorf Subiri außerhalb der Regenzeit eine gute Ernte zu erzielen und so Einkommen zu erwirtschaften (die meisten Bauern in Malawi sind vom Regen abhängig und es gibt nur eine Anbau-/ Erntesaison)! Eine kleine Gruppe aus dem Dorf Bwanaisa erhielt u.a. ein Bäckerei Training. Durch das Backen von Brötchen haben sich die Mitglieder eine nachhaltige Existenzgrundlage geschaffen.

Programm Budget

Jährliches Budget: 7.000 EUR

Eine Einmalspende i.H.v. 100 EUR ermöglicht ein 3tägiges Finanzwirtschaftstraining für 10 Teilnehmer. Eine monatliche Spende i.H.v. 35 EUR ermöglicht ein landwirtschaftliches oder handwerkliches Training für 10 Teilnehmer.

Um für unser Programm für nachhaltige Existenzgrundlagen zu spenden, klickt hier.

Erfahrt mehr über unsere anderen Community Programme

Zurück zur EKARI Deutschland e.V. Startseite